Creative Space: Genossenschaftliche Handlungsmöglichkeiten in Zeiten des Klimawandels

Plötzlich sind Genossenschaften wieder modern. Ob es sich um die Rettung eines Kinos, die Schaffungen von Wohnungen in der Baugruppe oder den Vertrieb von fair erzeugtem Kaffee handelt – Menschen, die verantwortlich, gerecht und solidarisch handeln wollen, schließen sich immer öfter zu Genossenschaften zusammen, um ihre Ziele gemeinsam zu verfolgen. Auch Klimaschutz ist ein Anliegen, das die Mitglieder solcher Genossenschaften bewegt. Haben Genossenschaften spezifische Handlungsmöglichkeiten im Themenfeld?

Am Sonntag, den 2. Juni 2013 von 10 – 16 Uhr findet ein Creative Space zum Thema: Genossenschaftliche Handlungsmöglichkeiten in Zeiten des Klimawandels – Klimaschutz – Diversity – Beteiligung in der Anklamerstraße 38, 10115 Berlin in Zusammenarbeit mit der WeiberWirtschaft eG statt. Der Workshop ist offen konzipiert und bietet Gelegenheit, die Praxis anderer Genossenschaften kennenzulernen, Lösungsstrategien zu entwickeln, sich zu vernetzen und gemeinsam zu lernen. Compassorange ist Mitglied im Projektverbund, Inputgeberin (Schützt Diversity das Klima? Claudia Neusüß gemeinsam mit Gabriele Schambach von genderworks) und Mitorganisatorin. Infos zum Forschungsprojekt.

Kontakt, Konzept, Anmeldung nexus Institut:
Flyer_Workshop_0206_V2_web.pdf
Dr. Christine von Blanckenburg
nexus Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung
030/318 054 67
blanckenburg@nexusinstitut.de