Archiv der Kategorie: Termine

Veranstaltungshinweis: Frauen macht Politik

Eine Veranstaltung von Bündnis 90/Die Grünen Niedersachsen am 27.02.2016 in Hannover.

Mit Themen wie: Machen Männer anders Politik als Frauen? oder: Hauptsache die Haare schön: Politisch aktive Frauen in der Öffentlichkeit

u.a. mit

  • Robert Habeck, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Schleswig-Holstein
  • Dr. Helga Lukoschat, geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V. (EAF)
  • Brigitte Pothmer MdB, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Moderation: Dr. Claudia Neusüß, compassorange

Programm

Veranstaltung: Wirtschaft ist care?!

In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung und der WeiberWirtschaft lädt compassorange zu einer Veranstaltung zum Thema „Wirtschaft ist care?!“. Mit Kurzvorstellung eines Essays von Dr. Ina Praetorius und anschließender Diskussion, moderiert von Dr. Claudia Neusüß.

Wann und wo?: Dienstag, der 23.02.2016, 18 Uhr, Ort: Anklamer Sraße 38, 10115 Berlin im Tagsbereich der WeiberWirtschaft eG.

Weitere Informationen zur Veranstaltung. Bei Interesse melden Sie sich gerne an unter: buero@compassorange.de

Training: Strategisches Diversity Management

Mit Vielfalt professionell, engagiert und zielgerichtet umgehen
Öffentliche Institutionen, Zivilgesellschaft, ebenso wie Unternehmen der Privatwirtschaft stehen vor neuen Herausforderungen: Deutschland wird immer internationaler. Gleichzeitig verstetigt sich der Trend einer Wissensgesellschaft, steigt der Anteil der älteren Menschen, differenzieren sich Lebenslagen weiter aus. Mitglieder der jüngeren Generation tragen ein anderes Verständnis von Leben und Arbeiten in die Organisationen und Unternehmen. Immer mehr Frauen (mit Kindern) entscheiden sich für Beruf und Karriere und mehr Männer für aktive Vaterschaft. Der Ruf nach einer inklusiveren Gesellschaft wird stärker. All diese (Mega-)Trends setzen das Thema Diversity mit Nachdruck auf die organisationale Agenda.

Gemeinsam mit meiner Beraterkollegin Judy Gummich lade ich Sie herzlich ein zu dem von uns gemeinsam durchgeführten Training am 13.05.2016.

Das Training findet im Rahmen des Lead Curriculums statt, dem Mercator Capacity Building Center for Leadership and Advocacy. Mehr zum Inhalt und zur Anmeldung hier 

Veranstaltungshinweis: Klima braucht Wandel

Potenziale der Geschlechterforschung nutzen

Fachtagung des Kompetenznetzwerks Chancengerechtigkeit im Klimawandel

Am Dienstag, den 1.März 2016  9:30 – 17:00 in der Katholischen Akademie in Berlin.

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Das projekt Gender NETCLIM will dazu beitragen, Chancengerechtigkeit in die Strategien zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel zu integrieren.

Moderation: Dr.Claudia Neusüß

Programm

 

Podiumsdiskussion:" Ist die sexuelle Selbstbestimmung in Gefahr? Der neue Einfluss christlicher Fundamentalisten"

Info: Anlässlich der Aktivitäten von Abtreibungsgegner_innen im Rahmen des sogenannten “Marsch für das Leben” lädt ein breites Bündnis zu einem kreativen Protest für das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung ein.
Sie sind eingeladen am 21. September 2103 ab 13 Uhr zum Brandenburger Tor zu kommen.

Daneben findet eine Podiumsdiskussion zum Thema “Ist die sexuelle Selbstbestimmung in Gefahr? Der neue Einfluss christlicher Fundamentalisten” statt. Auf dem Podium sprechen u.a. Anne Wizorek (#aufschrei), Dr. Fiona Lorenz (Giordano Bruno Stiftung) und Vertreter_innen vom Lesben und Schwulen Verband Deutschland sowie pro familia Berlin. Die Veranstalter_innen, das Netzwerk Sexuelle Selbstbestimmung, das Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung und Urania Berlin e.V. laden ein am 18. September 2013 19.-21.00 in die Räumlichkeiten von Urania e.V. (An der Urania 17- U: Wittenbergerplatz)

Weitere Informationen finden Sie hier

Neuer Masterstudiengang in Wien

Im Januar 2009 startet das Rosa-Mayreder-College (Wien) den dritten

BERUFSBEGLEITENDEN Masterlehrgang “Internationale Genderforschung und feministische Politik” (mit Schwerpunkt Mittel/Osteuropa). Ich freue mich auf die erneute Zusammenarbeit mit dem RMC und meiner polnischen Kollegin Prof. Dr. Bozena Choluj! u.a. zum Thema Empowerment und zivilgesellschaftliche Interventionen. Der Lehrgang
– dauert zwei Jahre und ist berufsbegleitend angelegt.
– führt zu einem Master of Arts in Women`s Studies & Feminist Research.
– ist schwerpunktmäßig auf Mittel-/Osteuropa ausgerichtet.
– wird in den Sprachen Deutsch und Englisch durchgeführt.
– ist eine internationale Weiterqualifizierung für Personen mit erstem akademischem Abschluss und mindestens 3 Jahren Berufserfahrung.

Ausführliche Information zum Lehrgang 2009-2010 unter: www.rmc.ac.at
Zeit: Jänner 2009 – Dezember 2010
Ort (Präsenzphasen) : Urania Wien, Uraniastrasse 1, 1010 Wien

_____________________________
Der Lehrgang wendet sich an
Expertinnen aus dem öffentlichen wie privatwirtschaftlichen Bereich, die sich für internationale Strategien zur Umsetzung von Genderkompetenz und feministische politische Fragestellungen qualifizieren wollen. Mehr dazu unter Modulbeschreibungen

Das Lehrteam:
Rutvica Andrijasevic, Manuela Bojadzijev, Bozena Choluj,Tatjana Duric-Kuzmanovic , Marianne Friese, Gesine Fuchs, Marina Grzinic, Elisabeth Holzleithner, Ursula Kubes-Hofmann (Lehrgangsleitung), Claudia Neusüß, Birgit Sauer, Gesine Spieß, Ulrike Weish, Elena Zdravomyslova, Birgit zur Nieden

Präsenzphasen: 14 Blöcke in 2 Jahren: jeweils 3-4 Tage (DO/FR-SO). Mehr dazu unter Terminübersicht

Das Aufnahmeverfahren läuft:
Informationen zum Aufnahmeverfahren finden Sie auf unserer Webseite unter Bewerbung”

_____________________________

Bei Interesse an einer Teilnahme am Lehrgang ersuchen wir, telefonisch oder per Email: office@rmc.ac.at mit uns Kontakt aufzunehmen.
Rückfragen und telefonische Information: T: +43 – 1 – 319 68 32

Wir bedanken uns auch für eine Weiterleitung der Information in Ihrem Umfeld.

Mit freundlichen Grüßen
das Team des

ROSA-MAYREDER-COLLEGE

Tuerkenstrasse 8/2/13, A-1090 Wien, T: +43-(0)1-319 68 32 und DW -12, F: +43-(01)-319 68 32-15, H: www.rmc.ac.at
Die Wiener Volkshochschulen GmbH, Firmensitz: Wien | FN 304196y | Handelsgericht Wien

Die Zusendung erfolgt entsprechend den Bestimmungen des TGK §107 Abs. 4. Sollten Sie keine weiteren Zusendungen wünschen, senden Sie uns bitte eine kurze Mitteilung an:office@rmc.ac.at
If you do not want to receive our mailings please send an e-mail to: office@rmc.ac.at

=