Kategorie-Archiv: Allgemein

Tagungshinweis 4. Gender Studies Tagung (Un)gleich besser?! – Die Dimension Geschlecht in der aktuellen Ungleichheitsdebatte

Am 27.September findet die 4. Gender Studies Tagung  in Kooperation zwischen  dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und der Friedrich-Ebertstiftung (FES) in Berlin statt.

Aus der Ankündigung:

“Mit hochkarätigen Gästen wollen wir unter anderem die Zusammenhänge zwischen der zunehmenden Einkommens- und Vermögensungleichheit und der Ungleichheit zwischen Männern und Frauen diskutieren. In den letzten Jahren wurde viel unternommen, um die Chancengleichheit von Frauen und Männern zu verbessern. Ist das gelungen? Wem nützen die gleichstellungspolitischen Neuerungen des letzten Jahrzehnts und aktuelle Vorhaben? Wer profitiert von Elterngeld und Frauenquote?”

Gesamtmoderation: Dr. Claudia Neusüß, compassorange

Programm

 

Fachkonferenz: KOK Fachtagung “Menschenhandel und Ausbeutung in Deutschland – Wo stehen wir zwei Jahre nach Umsetzung der EU-Richtlinie?”

Am 25.-26.Oktober 2018 in Berlin.
Aus der Ankündigung: “2016 wurde die Richtlinie 2011/36/EU zur Bekämpfung
des Menschenhandels in Deutschland umgesetzt und im Zuge dessen die entsprechenden Straftatbeständ umfassend reformiert. Als Ausbeutungsformen erfasst sind nun sexuelle Ausbeutung, Arbeitsausbeutung, Ausbeutung von Bettelei, Ausnutzung von strafbaren Handlungen sowie erzwungene Organentnahme.”
Es geht darum, nach 2 Jahren Bilanz zu ziehen und Fragen nach Zuständigkeiten, Verantwortlichkeiten und nach Strategien zur Bekämpfung aller Formen des Menschenhandels und zur Unterstützung und zum Schutz der Betroffenen zu stellen.
Gesamtmoderation: Dr. Claudia Neusüß, compassorange

Zum Programm

Innovationstraining: Humboldts-Wagniswerkstätten

Das 4-tägige Innovationstraining für Forschende und Masterstudierende

 

Die Wagniswerkstatt ist ein Weiterbildungsangebot, welches Wissenschaftler/innen und Studierende qualifiziert, Kreativ- und Innovationsmethoden für die eigene Projektentwicklung, Forschung oder Gründungsidee anzuwenden.

Termine und Inhalt

Do, 12.10.  Einführung, Kennen lernen der Projektteams, Erkundung eigener (sozial)unternehmerischer Chancen und Fähigkeiten
Gastdozentin: Dr. Claudia Neusüß, compassorange

Fr, 13.10.   Nutzerorientierte Entwicklung von Produkten und Services

Do, 26.10.  Methoden der Ideenentwicklung, Ideenprototyping

Fr, 27.10.   Von der Idee zum Geschäftsmodell, Storytelling, Präsentationscoaching
Gastdozent: Michael Metzger, Science Slam Coach

Infos und Anmeldung

 

Tip: Haus am See – Location im Hohen Fläming in Brandenburg

Sie suchen in ländlicher Umgebung in der Nähe von Berlin eine Location für ihre Klausur, ein Seminar oder ein Event –  beruflich oder privat?

In Jeserig (Brandenburg)  finden sie einen unkonventionellen und ruhigen Ort, der professionelle Ausstattung bietet, ohne glattsaniert zu sein.  Interessierte finden allerlei Möglichkeiten für ein liebevolles Rahmenprogramm mit Entspannung, Sport und Bewegungsangeboten.

Der Traditionsort – ein alter Vierkanthof –  wird neu in familiärer Konstellation bewirtschaftet. Der kleine See  lädt zum Verweilen und einem Spaziergang in der Pause ein.

http://hausamsee-flaeming.de/

Publikation: “Fashion is political”?!

Wie begreifen nachhaltige Modemacherinnen ihre Arbeit? Was meint <Slow Fashion< oder >Empathic Design”? Gemeinsam mit der Anthropologin Prof. Dr Melissa Fisher und Anna Perrottet, Mitgründerin der Green Fashion Tours sind wir den Fragen nachgegangen.  Unser  Artikel ist jetzt erschienen unter dem Titel:  “Fashion is political”?! Nachhaltige Mode und unternehmerische Feminismen in Berlin. Er basiert u.a. auf Interviews mit den Berliner Modemacherinnen  Karin Jordan und Kaska Hass und lotet die Nachhaltigkeitsansätze der Unternehmerinnen aus. Der Beitrag ist  erschienen in der  aktuellen Femina Politica (“Care im <sozialinvasiven> Wohlfahrtsstaat”), 02/2017, 26.Jg, 127-135

 

Fachgespräch: Diskriminierungsrisiken in der öffentlichen Arbeitsvermittllung begegnen

Am 13. Oktober 2017 findet in Berlin ein Fachgespräch zu Diskriminierungsrisiken und Benachteiligungen im Kontext öffentlicher Arbeitsvermittlung statt.

Durchführung: Antidiskriminierungstelle des Bundes.

Im Fokus der Veranstaltung stehen die Ergebnisse einer Studie zum Thema des Instituts für Arbeit und Qualifikation (IAQ) und der Hochschule Niederrhein sowie eine Auseinandersetzung mit möglichen Handlungsansätzen für die Praxis.

Dr. Claudia Neusüß von compassorange führt durch die Veranstaltung und moderiert eine Arbeitsgruppe zur Rolle von Weiterbildung, Trainings und Diversity-Maßnahmen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie hier.

Konferenz: Gendermainstreaming in Umwelt- und Gesundheitsschutz

Am 16. Oktober 2017 lädt die Gleichstellungsbeauftragte des UBA nach Berlin zu einer Konferenz zu Gender Mainstreaming und Gender Impact Assessment in Umwelt- und Gesundheitsschutz.

Aus der Einladung:

“Die Konferenz widmet sich dem internationalen Austausch über die Umsetzungserfahrungen im Wissenschafts-Praxis-Abgleich von und mit Gender Mainstreaming. Sie sucht nach dem Mehrwert und ermöglichenden Bedingungen für den Einsatz von Gender Impact Assessment im Umwelt- und Gesundheitsbereich. Sie fragt danach, welches Wissen erforderlich ist, um exzellente Umwelt- und umweltbezogene Gesundheitsforschung zu machen?”

Moderation Abschlusspanel: Dr. Claudia Neusüß von compassorange

Anmeldung und Infos zur Konferenz

Netzwerktagung: Komm, mach MINT in Berlin

Am 11. und 12. September findet in Berlin die Netzwerktagung des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen “Komm, mach MINT.” in Kooperation mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) statt. Ziel des Paktes ist es, Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe zu gewinnen, ihnen ein realistisches Bild von MINT-Berufen zu vermitteln und (Karriere-)Chancen im Feld aufzuzeigen.

Es moderiert Dr. Claudia Neusüß von compassorange.

Continue reading