Kategorie-Archiv: Kooperationen

Vote for Schülerinnen mit Handycap: Energie an den Start (Nr.4) ein Projekt von Life e.V.

Sehr gern weise ich Sie auf ein Projekt unserer Schwarmpartnerin Life e.V. hin, einem ganz wunderbaren Berliner Bildungsträger . Das Projekt  unterstützt Schülerinnen mit und ohne Behinderung in ihrer beruflichen Entwicklung.

Hier die Bitte von Dr. Barbara Schöler-Macher, Geschäftsführerin von Life dazu:

Liebe Freunde und Freundinnen,
 
ein Projekt von LIFE e.V. hat es unter die TOP 10 einer Charity-Aktion von Vattenfall geschafft. Nun steht es in harter Konkurrenz mit 9 anderen Projekten, denn wer die meisten Zustimmungen bis zum 3. März auf sich vereinigt, hat gewonnen. Ein Sieg für uns würde bedeuten: eine Spende von 10.000 € für berufsorientierende Arbeit, die hauptsächlich Schülerinnen mit Behinderungen zugutekommt.
 
Also: bitte votet für das LIFE-Projekt; es heißt Energie an den Start (Nr. 4).  Hierfür auf den Vattenfall-link (unten in der mail) gehen; an der inneren Leiste nach unten scrollen und in das Kästchen vor „Teilnahmebedingungen“ klicken und auf das dann aktivierte Feld „Stimme abgeben“ gehen.
 
Gerne auch an viele Leute Eures/Ihres Vertrauens weiterleiten, damit sie dem LIFE-Projekt ihre Stimme geben.

www.vattenfall.de/halbmarathon
 
Lieben Gruß und Danke
Dr. Barbara Schöler-Macher
 

Gerade erschienen: Hörbuch (Ver-)Führung zur Gleichstellung

(Ver-)Führung zur Chancengleichheit. Ein Wegweiser für Führungskräfte.
So heißt ein im September 2013 erschienenes Hörbuch (+ Booklet), das wissenschaftlich fundierte Denkanstöße verbunden mit praktischen Vorschlägen dazu enthält, wie eine genderkompetente Führungspraxis, insbes. eine geschlechtergerechte Besetzung von (Top-)Positionen, realisiert werden kann. Adressiert ist es an – v.a. männliche – Führungskräfte. Eine weitere Zielgruppe sind Personen, die Führungskräfte entwickeln und/oder Trainings zum Thema Gender Diversity anbieten. Continue reading

An alle Gleichstellungsinteressierten!

Schon über 500 Unterzeichner_innen! Sehr gern habe ich mich an dieser Initiative (s.unten) beteiligt. Tragen Sie zu ihrer Verbreitung und ihrem Gewicht bei!
Mit herzlichem Gruß
Claudia Neusüß

„Der beigefügte Vorschlag „Gleichstellung jetzt – Gleichstellungspolitik stärken“ ist Ergebnis eines Diskussionsprozesses der Unterzeichnerinnen und Unterzeichner und weiterer Gender- und Gleichstellungsfachleute. Wir finden, dass es nun an der Zeit ist, den Verfassungsauftrag der Gleichberechtigung von Frauen und Männern ernst zu nehmen und ihn wirkungsvoll umzusetzen.

Wenn Sie unsere Auffassung teilen, möchten wir Sie bitten:

den Vorschlag mit zu zeichnen (Details unten).
den Vorschlag gezielt an Personen weiterzuleiten, die Einfluss auf Gleichstellungspolitik und auf die Koalitionsverhandlungen haben.
den Vorschlag in gleichstellungspolitischen Netzwerken möglichst breit zu verteilen und bekannt zu machen.
den Vorschlag über geeignete Kanäle zu veröffentlichen; z.B. auf die Webseite Ihrer Institution stellen, twittern, interessierte Journalistinnen und Journalisten zur Berichterstattung animieren.
Eine zentrale Koordination im Sinne einer klassischen Kampagne kann es aus Kapazitätsgründen nicht geben. Lassen Sie sich daher von „Schwärmen“, „Rizomen“, „Ameisentaktiken“ oder weiteren Metaphern Ihrer Wahl inspirieren und verschaffen Sie dem Vorschlag für eine stärkere Gleichstellungspolitik mehr Gehör.

Wer diesen Vorschlag unterzeichnen möchte, kann dies direkt auf der website tun sowie den stand der bisherigen Unterzeichner_innen sehen.
Gleichstellung-Jetzt!

Hinweis: LEIHBAR! Konsumverhalten verändern

Der heutige Wirtschaftingenieur Andreas Arnold entwickelte die Grundlagen für die LEIHBAR (s.unten).

Entwickelt wurde die Idee im Jahr 2011 im Rahmen einer von mir im Rahmen einer Gastprofessur an der TU angebotenen Learning Journey for Social Entrepreneurship. Das Sozialunternehmen wurde seitdem beständig weiterentwickelt…
Leihbar

aus der Selbstbeschreibung:
„Leihbar verschreibt sich jedoch nicht nur dem Verändern des Konsumverhaltens, sondern möchte auch neue Wege der Unternehmensgründung gehen…. ..Dabei ist es uns wichtig, die Community (Mitstreiter, Fans, Follower, Kunden, etc.) so früh wie möglich partizipativ einzubinden, um gemeinsam an einer Lösung zu arbeiten und fortwährend Feedback zu erhalten. In diesem Sinne möchte euch das gesamte Leihbar Team dazu ermuntern, regelmäßig in die Rubrik Unterstützung gesucht! zu schauen, um gemeinsam diesen Weg zu gehen.“

Team

Das Leihbar Team besteht aus Andreas Arnold, Nikolai Wolfert und Michael Conzelmann, die kurz vorgestellt werden sollen.

Andreas Arnold (29) ist einer der ursprünglichen Gründer von Leihbar und hat sich seit Ende 2011 mit dem Thema „Geteilter Konsum“ bzw. „Sharing Economy“, dessen Ausprägung in der Praxis und mögliche Konzepte für Leihbar beschäftigt. Innerhalb des Kurses „Social Entrepreneurship“ (Prof. Claudia Neusüß) konnte er erste Erfahrungen zu Herangehensweisen aus dem Sozialunternehmertum erlernen und sich dem Thema Kernthema annehmen. Dabei hat er ein Excel-basiertes Leihpilotprojekt im Freundeskreis gestartet, war mit einem Informationsstand und Ausprobieraktionen auf dem Berlin nahen Greenville Festival vertreten und betreibt seitdem die Leihbar-Internetpräsenz, sowie den Leihbar Facebookseite. Als Treibkraft von Leihbar ist Andreas an jedem Prozess beteiligt und plant die weitere Vorgehensweise.

Andreas hat einen Abschluss als Diplom Wirtschaftsingenieur (TU Berlin) und kann auf ein breites Wirtschaftsverständnis und Instrumente hinsichtlich Marktanalysen und Projektmanagement zurückblicken. Im Rahmen seiner akademischen und praktischen Ausbildung hat er einen Weg zwischen Erneuerbaren Energien und Entwicklungszusammenarbeit eingeschlagen.