Wirtschaft: 10. Unternehmerinnen- und Gründerinnentag Brandenburg

Unter dem Motto: Frauen. Stärken. Wirtschaft

verleiht das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie am  4.Mai  2016 im Rahmen des Unternehmerinnen- und Gründerinnentages  den Preis UNTERNEHMERIN des Landes Brandenburg. Zudem wird es einen Preis für die EXISTENZGRÜNDERIN des Landes Brandenburg geben. Programm. Infos

Moderation: Dr. Claudia Neusüß, compassorange GmbH

Podiumsdiskussion: Sheconomy – Chancen und Risiken für Frauen in der neuen Arbeitswelt

 Am Freitag, den 29. April 2016 um 19:30 Uhr in der Urania in Berlin
Aus der Ankündigung:

„Der radikale Wandel der Arbeitswelt ist in vollem Gange. Durch Digitalisierung und Globalisierung verlieren Arbeitsort, -aufgabe oder -zeit immer mehr an Bedeutung. MitarbeiterInnen und Führungskräfte sollen selbstorganisiert in immer neuen Projekten mit immer anderen KollegInnen an stets wechselnden Orten kooperieren. Wie wirkt sich dies für das Berufsleben von Frauen aus? „

Prof. Dr. phil. Christiane Funken, Institut für Soziologie, Leitung Fachgebiet Kommunikations- /Medienforschung, Geschlechterforschung, TU Berlin
Iris Gleicke, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, Berlin
Dr. Elke Holst, Volkswirtin, Publizistin u. a. Managerinnen-Barometer und Führungskräfte-Monitor des DIW, Forschungsdirektorin für den Bereich Gender Studies im Vorstandsbereich des DIW, Berlin
Stefanie Lohaus, Mitgründerin und Mitherausgeberin des Missy Magazin, Autorin „Papa kann auch stillen“, Berlin
Dr. Katja von der Bey, Vorstand und Geschäftsführung der WeiberWirtschaft eG, Berlin

Moderation:
Dr. Claudia Neusüß, compassorange – Agentur für zeitgemäße Personal- und Organisationsentwicklung

Hinweise zur Veranstaltung

Fachveranstaltung in Potsdam: Vereinbarkeit Pflege und Beruf

„Das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit Frauen und Familie plant mithilfe des Europäischen Sozialfonds (ESF) eine neue Förderrichtlinie für Beratungsangebote. Diese Förderung soll einerseits pflegenden Erwebstätigen eine bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ermöglichen und andererseits kleine und mittelständische Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von Vereinbarkeitslösungen in ihrem Unternehmen unterstützen.“

Auf der Fachveranstaltung  am 20. April 2016 in Potsdam werden notwendige Rahmenbedingungen für eine solche Richtlinie diskutiert.

Moderation: Dr. Claudia Neusüß, compassorange

Infos und Anmeldung

Brandenburger Fachkräftestudie 2014

Parlamentarischer Abend: „Immer schön lächeln – Frauen zwischen Selbstbestimmung und Selbstausbeutung“

Die Fraktion Bündnis 90/die Grünen lädt am 15.März 2016 im Rahmen des Internationalen Frauentages zu einem parlamentarischen Abend im Deutschen Bundestag.

Mit:

Angela McRobbie, Professorin der Kommunikationswissenschaften, Goldsmith College University of London; Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende; Katja Dörner, stellv. Fraktionsvorsitzende; Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik

Moderation: Dr. Claudia Neusüß

Zum Programm

Buchtipp: Cornelia Edding: Herausforderung Karriere – Strategien für Frauen auf dem Weg nach oben

Hier der Hinweis auf ein sehr empfehlenswertes Buch von Dr. Cornelia Edding.

„Herausforderung Karriere – Strategien für Frauen auf dem Weg nach oben“ ist im Carl Auer Verlag, Heidelberg, 2016 erschienen. 192 Seiten, 19.95 Euro.

Die Autorin und erfahrene Beraterin identifiziert und beschreibt darin praxisnah und beispielhaft  4  zentrale Aktionsfelder für Karriere-Frauen (Job, Chef, Eindruck, Macht) und nimmt dabei wohltuend „das ganze System“ in den Blick.

s. dazu auch einen Artikle in der aktuellen wirtschaft+weiterbildung, 03/2016.

 

Veranstaltungshinweis: Klima braucht Wandel

Klima schützen und Chancengerechtigkeit realisieren. So lautet das Ziel des Projekts GenderNETCLIM. Mit der bundesweiten Fachtagung „Klima braucht Wandel: Potenziale der Genderforschung nutzen“ lädt GenderNETCLIM zur Diskussion mit Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis.

Wie können Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel (geschlechter-)gerecht gestaltet werden? Welcher Handlungsbedarf besteht für die Integration von Gender in Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel?

Geladene Gäste u.a. Christiana Figueres, Leiterin des UN-Klimasekretariats, Min.Dirig. Berthold Goeke, Bundesumweltministerium, Dr. Fritz Reuswig vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Dr. Anna Kaijser von der Lund University – Centre for Sustainability Studies in Schweden, Prof. Dr. Martina Schraudner, Fraunhofer Gesellschaft/TU Berlin

Moderation: Dr. Claudia Neusüß, compassorange.

Wann und wo: Dienstag, 1. März 2016, 9:30 – 17:00 Uhr, Hotel Aquino/Katholische Akademie, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Das vollständige Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungshinweis: Frauen macht Politik

Eine Veranstaltung von Bündnis 90/Die Grünen Niedersachsen am 27.02.2016 in Hannover.

Mit Themen wie: Machen Männer anders Politik als Frauen? oder: Hauptsache die Haare schön: Politisch aktive Frauen in der Öffentlichkeit

u.a. mit

  • Robert Habeck, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Schleswig-Holstein
  • Dr. Helga Lukoschat, geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V. (EAF)
  • Brigitte Pothmer MdB, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Moderation: Dr. Claudia Neusüß, compassorange

Programm

GEOMAR-Kiel: Gender Diversity: Neue Konzepte für Chancengleichheit

Diskussionen zu Chancengleichheit und Diversität beim ersten Gender Equality Day am GEOMAR, dem Zentrum für Ozeanforschung in Kiel. Das GEOMAR ist Mitglied der Helmholtz Gemeinschaft.

Mein Vortrag in diesem Rahmen hatte das Thema: Gender Diversity als Teil einer neuen Führungskultur: Ziele setzen, Kompetenzen entwickeln, tun.

Weiterlesen

Veranstaltung: Wirtschaft ist care?!

In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung und der WeiberWirtschaft lädt compassorange zu einer Veranstaltung zum Thema „Wirtschaft ist care?!“. Mit Kurzvorstellung eines Essays von Dr. Ina Praetorius und anschließender Diskussion, moderiert von Dr. Claudia Neusüß.

Wann und wo?: Dienstag, der 23.02.2016, 18 Uhr, Ort: Anklamer Sraße 38, 10115 Berlin im Tagsbereich der WeiberWirtschaft eG.

Weitere Informationen zur Veranstaltung. Bei Interesse melden Sie sich gerne an unter: buero@compassorange.de

Training: Strategisches Diversity Management

Mit Vielfalt professionell, engagiert und zielgerichtet umgehen
Öffentliche Institutionen, Zivilgesellschaft, ebenso wie Unternehmen der Privatwirtschaft stehen vor neuen Herausforderungen: Deutschland wird immer internationaler. Gleichzeitig verstetigt sich der Trend einer Wissensgesellschaft, steigt der Anteil der älteren Menschen, differenzieren sich Lebenslagen weiter aus. Mitglieder der jüngeren Generation tragen ein anderes Verständnis von Leben und Arbeiten in die Organisationen und Unternehmen. Immer mehr Frauen (mit Kindern) entscheiden sich für Beruf und Karriere und mehr Männer für aktive Vaterschaft. Der Ruf nach einer inklusiveren Gesellschaft wird stärker. All diese (Mega-)Trends setzen das Thema Diversity mit Nachdruck auf die organisationale Agenda.

Gemeinsam mit meiner Beraterkollegin Judy Gummich lade ich Sie herzlich ein zu dem von uns gemeinsam durchgeführten Training am 13.05.2016.

Das Training findet im Rahmen des Lead Curriculums statt, dem Mercator Capacity Building Center for Leadership and Advocacy. Mehr zum Inhalt und zur Anmeldung hier